Publikationen

Projektmagazin Freundeskreise
Für den Vorplatz des BG/BRG/BORG und Bundesschülerheim Eisenstadt ein Ambiente zu erzeugen, von dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen angezogen und zum Verweilen eingeladen werden - das war der Ausgangspunkt in Anita Witeks Entwurf. Es ging ihr weniger darum, ein Kunstobjekt im herkömmlichen Sinn zu schaffen, sondern durch das Collagieren von Formen und Materialien Plätze und Nischen für eine mögliche Gemeinschaft, für viele unterschiedliche Gemeinschaften zu entwerfen. Es entsteht ein Bild, das in seiner Gesamtheit besonders gut von den oberen Stockwerken der Schule aus wahrgenommen werden kann und durch die räumliche Anordnung von gestalterischen Elementen zwischen jenen Menschen Verbindungen herstellt, die täglich an diesem Platz aufeinandertreffen.
12 Seiten
Top