Helmut Ditsch - Das Eis und die vergängliche Ewigkeit (2001)

Bezirksgericht Spittal a.d. Drau, Schillerstraße 1, 9800 Spittal a.d. Drau

Architektur: Roland Gerzabek

"Das Eis und die vergängliche Ewigkeit", Acryl und Öl auf Leinwand, 730 x 290 cm

 

"Die Kunst kann sich den Gesetzen der Ästhetik nicht entziehen, und diese gibt die Natur vor.

Wie auch die Natur selbst die Fundamente der Ethik vorschreibt. 

Der Mensch ist in diese Gesetzmäßigkeit geboren worden, damit er den richtigen Weg fortschreitet. 

Und auf diesem Weg will mein Werk die wichtigste Aufgabe der Kunst befolgen: den Menschen zu erheben." 

Helmut Ditsch

 

mehr zum Künstler...

auf Projektkarte finden
Top