Gelatin - MYX

BG/BRG/BORG Lessinggasse, Lessinggasse 14, 1020 Wien
Gelatin "MYX"

"MYX" ist eine dreidimensionale, farbkräftige Skulptur, die den Schülern und Schülerinnen ein Maskottchen zur Seite stellt. Als eine Art identitätsstiftendes Überwesen soll es die Jugendlichen begleiten und mit ihnen den Schulalltag bewältigen. Angesprochen werden sollen die Phantasie, der Humor und die Leichtigkeit, die es neben dem Lernen und Arbeiten braucht. Es steht auch für den Mut, Außergewöhnliches – über die "Norm-Maße" hinaus - zu denken und zu schaffen und erlaubt einen spielerischen Zugang zu Mythologie, Literatur und deduktivem Denken. Der Titel "MYX" leitet sich vom Wort "Myxa" (griech. "Schleim") ab und spielt damit auf die Lehre von den Körpersäften an, in denen die Antike den Humor lokalisierte.

 

Architektur: Burtscher - Durig Architekten

Gelatin
Die Künstlergruppe besteht aus vier Personen:  Wolfgang Gantner, Ali Janka, Florian Reither und Tobias Urban. Sie treten seit 1993 als Gelatin, manchmal auch Gelitin, gemeinsam auf. In ihren künstlerischen Auftritten verbinden sie meist Installation und Aktionismus, oft im Zusammenspiel mit dem Publikum. Beteiligungen an der Biennale di Venezia 2001, 2007, 2009 und 2011.

 

auf Projektkarte finden
Top